Premium Sponsoren

Molten Peak

Partner & Sponsoren

Trainersuchportal

News - Schiedsrichter | Lehrgänge | Mini-Zusatzqualifikation

06.05.2019  BBV_Dirk

Schiedsrichter | Lehrgänge | Mini-Zusatzqualifikation

Gründe SR zu werden gibt es viele. Über folgende Punkte sollte man sich klar sein:

– Der Job des Schiedsrichters ist eine Herausforderung, die für Deine Persönlichkeitsentwicklung von großer Bedeutung sein kann.

 

– Als Schiedsrichter mußt Du permanent schwierige Entscheidungen treffen, Konflikte lösen und mit Streß bzw. Druck umgehen können.

 

– Du mußt/kannst positives Beispiel für Kinder und Jugendliche sein.

 

– Der Bedarf an Schiedsrichtern ist sehr groß. Gerade jetzt brauchen wir kompetente und fähige Referees auf jedem Spielniveau.

 

– Neben der sportlichen Betätigung bietet das Hobby des Schiedsrichters die Möglichkeit, andere Menschen kennen zu lernen und seinen Freundeskreis zu erweitern.

 

Die meisten Schiedsrichter beginnen bei Jugendspielen zu pfeifen und besteigen, sobald sie ihre Fähigkeiten weiterentwickelt und Vertrauen in sich haben, die Leiter in Richtung Erwachsenenspiele bis zur Oberliga. Danach kannst Du wählen: zwischen einer Karriere als mittelmäßiger Spieler in der Bezirksliga oder als Schiedsrichter in der Regional- oder sogar Bundesliga. Bis dorthin ist es zwar ein langer und steiniger Weg, aber er führt Dich in Bereiche, die Du als Spieler oder Trainer vielleicht nie erreichen wirst.

 

Dann ist man nicht mehr abhängig von Freikarten bei ALBA, denn man darf evtl. sogar mal in der Bundesliga auf dem Feld stehen, wenn man ein richtig guter Schiri wird. 

 

Schiedsrichter müssen und wollen das Chaos kontrollieren, Fairness verstehen, Sicherheit verbreiten und sportliches Verhalten unterstützen. Ein Referee muß die positiven Charaktereigenschaften eines Polizisten, Rechtsanwaltes, Richters, Verkäufers, Reporters, Spielers und Diplomaten besitzen bzw. entwickeln.

 

Wenn Du…

– das Spiel kennst und verstehst

– einen gesunden Körper hast und in guter Verfassung bleibst

dann bist Du auf dem richtigen Weg zum Schiedsrichter-Dasein!

 

LSE-Lizenz

 

Am 19.05.2019 findet der nächste LSE-Lehrgang bei City Basket Berlin  in der Schillerstraße (oben) statt. Bei diesem können Interessierte die erste Stufe der Schiedsrichterlizenz erwerben. Da wir noch freie Plätze zur Verfügung haben, haben wir die Anmeldefrist bis Donnerstag, den 09.05.2019 verlängert.

Hört euch nochmal in euren Vereinen um und fragt eure Freunde und meldet euch an!

 

Rundschreiben LSE-Lizenz

 

Anmeldeseite

 

LSD-Lizenz

 

Für all diejenigen für die das schon ein alter Hut ist, die bereits mit einer LSE-Lizenz in den Hallen Berlins rumrennen und sich nun fragen: Wie geht es weiter?

Auch für die haben wir endlich eine Möglichkeit gefunden! Am 25. und 26. Mai findet mithilfe der Ausrichtung der SG Einheit Pankow (Schon mal ein großes Danke an dieser Stelle an euch!) der erste LSD-Lehrgang 2019 statt.

Hier findet habt ihr die Möglichkeit eure Kenntnisse der LSE-Stufe zu erweitern. 

 

(Oberliga bezieht sich auf den Senioren-Bereich (Herren Oberliga). Eine LSD-Lizenz qualifiziert einen SR dazu in Berlin  Jugend Oberliga-Spiele zu leiten.)

Übersicht über die Lizenzstufen (Foto: DBB)

 

Auch bei diesem sind noch einige Plätze frei. Meldet euch an!

 

Rundschreiben LSD-Lizenz

 

Anmeldeseite LSD-Lizenz

 

Mini-Zusatzqualifikation

Du hast bereits eine LSD? Hier haben wir auch das richtige für dich. Wenn du gerne Mini-Spiele pfeifst oder dich im Bereich Mini-Basketball als Schiedsrichter fortbilden möchtest.

 

Wir bieten am 05. Juni 2019 die Mini-Zusatzqualifikation im BBV-Raum in der Max-Schmeling-Halle A/B an. Bei dieser kannst du dein Wissen über Mini-Basketball vertiefen und neues lernen, um ein noch besserer Schiedsrichter bei Mini-Basketball-Spielen zu werden. Und das beste für dich? Du erhälst für die nächste Saison bei jedem Minispiel den Jugendoberligasatz, also etwas mehr Geld.

 

Anmeldung Mini-Zusatzqualifikation

 

 

Neue Nachricht anlegen
Nachrichten-Übersicht
nach oben