Premium Sponsoren

Molten Peak

Partner & Sponsoren

Grossstadtlichter Trainersuchportal

Schiedsrichteransetzungen

Grundsätze

(aus: "BBV-Richtlinie zur Bestimmung der auf jeden Verein entfallenden SR-Ansetzungen")

  • Wer am Spielbetrieb teilnimmt, muss auch Schiedsrichter stellen.
  • Wer viel spielt, muss viel pfeifen. Wer wenig spielt, pfeift nur wenig.
  • Wer niederklassig spielt, muss nur die normalen Anforderungen erfüllen.
  • Wer höherklassig spielt, muss höhere Anforderungen erfüllen.
  • Wer Jugendarbeit betreibt, muss im SR-Bereich entlastet werden.
  • Wer nur Jugendarbeit betreibt, muss keine Schiedsrichter stellen.
  • Wer qualifiziertere Schiedsrichter stellt, muss begünstigt werden.

Lizenz- und Neutralitätsgebot

Pflichtspiele dürfen nur von Schiedsrichtern geleitet werden. Deren Lizenz muss für die entsprechende Spielklasse gültig sein (siehe Schiedsrichterordnung § 5 Lizenzkategorien).

Schiedsrichter werden grundsätzlich durch nicht am Spiel beteiligte Vereine gestellt. In bestimmten Altersklassen dürfen Spiele von Schiedsrichtern des Heimvereins geleitet werden (siehe Schiedsrichterordnung § 12 Lizenz- und Neutralitätsgebot).

Downloads & Links: Schiedsrichteransetzungen

nach oben